Ihr Spezialist für Sanitär, Heizung und Elektro in Dortmund.

SCHUSTER GMBH - SANITÄR, HEIZUNG & ELEKTRO

Ihr Meisterbetrieb in Dortmund.

Lernen Sie uns kennen und profitieren Sie von über 100 Jahren Erfahrung! Zu unseren Leistungen gehören Sanitär & Badezimmer, Heizung & Heizungsanlagen, sowie Elektro & Elektroinstallation.


Seit 2014 bieten wir unseren gewohnten Rundum-Service mit einer vollwertig ausgestatteten Filiale im Dortmund an und stehen Ihnen mit unserem kompletten Leistungskatalog zur Verfügung.

Kontakt aufnehmen

Sanitär

Komplettbad

Komfort aus einer Hand

Das Badezimmer ist in einer modernen Wohnung nicht nur reiner Zweckbereich. Es dient neben der klassischen Körperreinigung auch der Erholung und Entspannung. Moderne Techniken sorgen dabei nicht nur fürs Wohlfühlen, sondern arbeiten auch nachhaltig, indem sie kostbare Ressourcen wie Wasser und elektrische Energie einsparen.

Der Weg hin zum neuen Traumbad führt aber zwangsläufig über die Planung und Installation desselben. Der Gedanke an diesen Zeitaufwand lässt bei vielen Haus- und Wohnungsbesitzern die Lust auf das neue Bad schnell vergehen.


Perfekt abgestimmte Organisation

Bei der Vorstellung, dass hier neben dem Sanitär- und Heizungsprofi auch noch weitere Handwerker wie Elektriker, Fliesenleger und Tischler benötigt werden, steigt die Angst, diese vier Gewerke terminlich nur schwer unter einen Hut zu bekommen. Nicht aufeinander abgestimmtes Arbeiten verlängert die unerwünschte Bauphase. Und auch am Ergebnis können Abstriche nötig sein, wenn der Informationsaustausch unter den Handwerkern nicht stimmt.

Das muss das nicht sein! Wir übernehmen für Sie bei der Badneugestaltung die gesamte Organisation und Koordination. Wir sprechen Termine mit den Kollegen der anderen Gewerke ab und beaufsichtigen die Arbeiten. Sie haben somit nur einen Berater und Ansprechpartner für Ihr neues Bad.


Wir nehmen Ihnen den Stress ab

Einmal mit uns geplant, wie das neue Bad aussehen soll, kümmern wir von der Firma Schuster uns um alles weitere. Auf diese Weise entsteht buchstäblich ein Bad aus einem Guss - und das ganz ohne Stress. Nehmen Sie für Ihr neues Komplettbad im Raum Dortmund einfach Kontakt zu uns auf!

Bad ohne Hindernisse

Barrierefreie Badezimmer

Für langfristig planende Kunden, Senioren oder Menschen mit einem Handicap haben wir uns auf die Schaffung barrierefreier Badezimmer spezialisiert und können die Planung und Umsetzung aus einer Hand anbieten. So entstehen schöne Bäder mit einer Nutzungsmöglichkeit bis ins hohe Alter.

Das Badezimmer ist das Highlight des Hauses. Seine Schönheit und seine Funktionalität, machen einen großen Anteil an Lebensqualität für die Bewohner aus. Obwohl die Bequemlichkeit ein wichtiges Thema ist, scheint das barrierefreie Bad zu Unrecht noch immer ein Tabuthema zu sein. Gerne zeigen wir Ihnen in Stil und Technik moderne aber auch barierrefreie Bäder auf der Höhe der Zeit.


Hindernisse im Bad gehören der Vergangenheit an

Frisch und spritzig kommen sie daher, die Bäder, die ihrem Nutzer keine Hindernisse in den Weg stellen. Ein Duschplatz ohne Duschtasse ist ohne Überwindung von Höhenunterschieden begehbar. Das ist bequem – und sieht modern aus. Eine Duschabtrennung aus Echtglas lässt diesen Platz zum Hingucker im Bad werden. Der Waschtisch ist so konstruiert, dass man vor diesem sitzen kann – ein „Tisch“ eben, wie die Bezeichnung eigentlich schon immer vermittelt.


Mehr als "nur" eine bodengleiche Dusche

Mit bodengleicher Dusche und flachem Waschtisch ist allerdings noch nicht jedes Detail eines hindernisfreien Bades ausgeschöpft. Hier geht es um zahlreiche Bereiche, die beachtet werden müssen, um ein „Bad ohne Grenzen“ zu kreieren. Es spielen dafür unter anderem die Vorrichtungen zum späteren Anbringen von Stützgriffen, sowie die richtige Platzierung von Lampen und Steckdosen eine wichtige Rolle.

Wer bei der Gestaltung seines „Bades ohne Hindernisse“ auf Nummer sicher gehen möchte, ist bei uns in guten Händen. Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf.

3D Badplanung

Jetzt schon sehen, wie Ihr Bad aussehen wird

Sehen Sie Fuge für Fuge wie Ihr zukünftiges Bad mit Ihren Sanitärobjekten aussieht. Dieses Vorgehen bietet hohe Planungssicherheit und viele Fragen können schon vor dem eigentlichen Baubeginn geklärt werden. Alle 3D Badplanungen werden in unserem Haus erstellt und auf Wunsch in mehreren Ansichten ausgedruckt.

Die Badezimmerbesprechung findet in unserem Kundenbesprechungsraum im Hauptsitz in Iserlohn statt. Hier können wir auf einem großen Flachbildschirm alle Seiten des Badezimmers jetzt schon ansehen. Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich kompetent beraten.

Trinkwassertechnik

Rundum-Service bei der Trinkwasserinstallation

Wir installieren ab der Übergabe des Versorgers und sind Ihr Ansprechpartner in der gesamten Trinkwasserinstallation. Dabei ist uns nicht nur das Rohrsystem wichtig, sondern die gesamte Haustechnik.


Weichwasseranlagen / Entkalkungsanlagen

Ein geringer Kalkanteil schützt Armaturen, Fliesen und Duschwände vor unschönen Kalkflecken. Damit glänzt Ihr Bad dauerhaft und der Aufwand fürs Putzen reduziert sich deutlich. Außerdem wirkt sich eine Entkalkungsanlage positiv auf Ihr Haushaltsbudget aus. Bereits eine Kalkschicht von 2 Millimetern auf Heizflächen in Wärmetauschern und Boilern, kann den erforderlichen Energieverbrauch um bis zu 20 Prozent steigern.


Wasserfilter mit Druckminderer

Wasserfilter mit Druckminderer schützen das gesamte Trinkwassersystem vor zu hohen Betriebsdrücken und beugen einer vorzeitigen Rohrkorrosion durch Ablagerungen vor.

Ebenso sind wir in Bezug auf die Wasseraufbereitung, Regenwassernutzung und vielem mehr Ihr richtiger Ansprechpartner. Wir schützen Ihre Haustechnik und machen diese fit für die Zukunft. Nehmen Sie noch heute Kontakt zu unserem Team in Dortmund oder Iserlohn auf! Wir beraten Sie gerne.

Heizung

Gas- & Öl Brennwerttechnik

Brennstoff-Energie optimal nutzen

Je weniger Wärme mit den Abgasen buchstäblich durch den Schornstein nach draußen geblasen wird, desto mehr Energie holt der Heizkessel aus dem Erdgas oder aus dem Heizmaterial wie zum Beispiel Heizöl heraus. Das bedeutet, dass weniger Brennstoff nötig ist, um die gewünschte Raumwärme und Warmwassertemperatur zu erreichen. Weniger Brennstoffverbrauch bedeutet Umweltschutz und Heizkostenersparnis. 


Verlorene Energie zurückholen

Möglich wird diese doppelte Einsparung durch die moderne Brennwerttechnik. Sie holt buchstäblich schon verlorene Energie zurück. Denn bei jeder Verbrennung entsteht Wasserdampf. Bei der Brennwerttechnik geben die Abgase ihre Wärme über spezielle Wärmetauscher an das Heizungswasser ab. Dabei werden die Abgase so weit ausgekühlt, dass der Wasserdampf kondensiert und wieder zu Wasser wird. Bei diesem Vorgang wird die Energie wieder frei, die während der Verbrennung zur Verdampfung des Wasserdampfes benötigt wurde. Bei der Öl-Brennwerttechnik bedeutet das zum Beispiel einen Energiegewinn beziehungsweise eine Energierückführung von rund sechs Prozent.

Und selbst dann, wenn der Taupunkt nicht unterschritten wird, es also nicht zur Kondensation des Wasserdampfes kommt, erreicht man durch die hochwirksamen Wärmetauscherflächen immerhin noch gut fünf Prozent mehr „Energieausbeute“, verglichen mit herkömmlichen Heizkesseln. Ein Betrieb ohne Kondensation ist in bestimmten Betriebssituationen zu erwarten (z. B. im Winter, wenn eine Heizungsanlage mit Heizkörpern eine höhere Wassertemperatur benötigt). Aber auch in dieser Situation rechnet sich – wie gesagt – ein Brennwert-Heizkessel.


Lassen Sie sich von uns beraten

Ein Beratungsgespräch lohnt sich in jeder Hinsicht. Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf. Unsere erfahrenen Teams an den Standorten Dortmund und Iserlohn beraten Sie gerne und ausführlich.

Heizen mit Pellets

Nutzen auch Sie nachwachsende, heimische Brennstoffe!

Ein Blick auf die Kostenentwicklung von Erdgas und Heizöl treibt so manchem Zeitgenossen die Sorgenfalten auf die Stirn. Hinzu kommt, dass die politischen Entwicklungen im Nahen Osten verlässliche Preisprognosen kaum mehr möglich machen. Schon deshalb liegt der Gedanke nahe auf fossile Brennstoffe zu verzichten und für die Heizung auf heimische Brennstoffe zurückzugreifen. Wie wäre es mit einer Holzfeuerung?

Der Begriff „Holzfeuerung“ mag zunächst rustikal klingen und mit dem Holzhacken und einer Ofenbeschickung von Hand in Verbindung gebracht werden. Dass dies nicht der Fall sein muss, zeigen moderne Pelletheizkessel, die geregelt und vollautomatisch arbeiten. Sie stehen in diesen Punkten einer Gas- oder Ölfeuerung in Nichts nach. Denn auch die Brennstoffzufuhr erfolgt automatisch. Das ist dank der Holzpellets möglich.


Was sind Holzpellets

Bei den Holzpellets handelt es sich um kleine Holzstäbchen, die aus Wald-Restholz sowie unbelasteten Holzabfällen aus Sägewerken, Tischlereien und Möbelfabriken hergestellt werden. Da die Pellets in Zusammensetzung und Form genormt sind, können sie in Pelletspeichern gelagert und von dort aus über ein Beschickungssystem direkt in den Heizkessel befördert werden. Allerdings ist diese Art des Brennstofftransports aufwändiger als zum Beispiel der von Öl oder Gas. Eine Holzfeuerungsanlage ist folglich teuer als eine Öl- oder Gasanlage. Auf alle Fälle nutzt man mit Holzpellets dann aber einen Brennstoff, dessen Preisniveau unabhängig von politischen Entwicklungen konstant ist.

Wenn auch Sie mit Pellets heizen möchten, nehmen Sie einfach Kontakt zu unseren erfahrenen Teams in Dortmund und Iserlohn auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter und beraten sie ausführlich.

Wärmepumpen

Heizen mit Umgebungsenergie

Wärme befindet sich überall in unserer Umgebung. Allerdings kommt diese Umweltwärme in Erdreich, Grundwasser oder Umgebungsluft auf so geringem Temperaturniveau vor, dass sie technisch nicht genutzt werden kann… es sei denn, man setzt eine Wärmepumpe ein.


Was macht eine Wärmepumpe?

Eine Wärmepumpe macht genau das, was der Name schon vermuten lässt - sie pumpt Wärme. Oder treffender ausgedrückt: Sie verdichtet die Umweltwärme auf eine technisch nutzbare Temperaturebene. Dieses Arbeitsprinzip ist mit einem Kühlschrank vergleichbar. Der Kühlschrank gibt aber die Wärme, die er dem Kühlraum entzieht, ungenutzt an die Umgebungsluft ab.

Die Wärmepumpe speist mit der aus der Umwelt gewonnenen Energie die Heizung und die Warmwasserbereitung eines Hauses. Im Gegensatz zu Solaranlagen ist eine Wärmepumpenanlage sogar in der Lage, ganzjährig den Wärmebedarf eines Domizils abzudecken. Damit stellt eine Wärmepumpe eine interessante Alternative zur konventionellen Beheizung dar. Auch bei der Modernisierung älterer Gebäude sollte man über den Einbau einer Wärmepumpe nachdenken.


Vorlauftemperaturen bis zu 65 Grad

Wärmepumpen können Vorlauftemperaturen bis zu 65 Grad erreichen und dadurch nicht nur mit Fußbodenheizungen, sondern auch mit konventionellen Heizkörpern betrieben werden. Außer der Einbindung des Heizkreises (Vorlauf, Rücklauf) und des Primärkreises (z. B. Solevor- und -rücklauf) sowie einem Drehstromanschluss sind meistens keine weiteren Installationsarbeiten im Hause notwendig.


Professionelle Planung und Installation

Damit eine Wärmepumpenanlage das halten kann, was sie verspricht, muss eine professionelle Planung und eine professionelle Installation erfolgen. Unsere erfahrenen Teams in Dortmund und Iserlohn können Ihnen genau diesen Service bieten. Nutzen auch Sie schon bald die Wärme, die einfach da ist und nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf.

Solarthermie für Warmwasser und Heizung

Ihre Sicherheit ist uns wichtig!

Sonnenwärme kann man prima dazu nutzen, Trinkwasser zu erwärmen. Selbst im Frühjahr und im Herbst steuert die Sonne noch ihren Beitrag zur Heizung bei. Die Sonnenenergie wird von den so genannten Kollektoren eingefangen.

Da es für diese „Sammler“ ideal ist, wenn sie mit einer Neigung von 35 bis 50 Grad montiert werden, bieten sich die geneigten Dachflächen eines Satteldaches geradezu als Montageplatz an. Stimmt dann noch die Himmelsrichtung (Süd-, Südwest- oder Südostausrichtung sind genau richtig), steht dem Einfangen der Sonnenstrahlen nichts mehr im Wege.


Montage auf dem Dach oder im Dach

Die Montage der Kollektoren kann dabei auf dem Dach (also über den Dachziegeln) oder auch im Dach integriert erfolgen. Bei der im Dach eingebetteten Anordnung ersetzt der Kollektor die Bedachung und sieht auf den ersten Blick wie ein Dachfenster aus. Aber auch Flachdächer, wie die von Garagen, Carports oder Wintergärten, sind geeignete Montageorte. Da hier allerdings die Neigung fehlt, ist eine Aufständerung für die optimale Kollektorneigung nötig.

Pfiffig ist es auch, einem Kollektor mit „Zusatznutzen“ zu versehen: Montiert man diesen über der Haustür, kann er Vordach und Sonnensammler in einem sein. So oder ähnlich gibt es viele Möglichkeiten, Solarkollektoren in das Gesamtbild des Gebäudes harmonisch einzufügen.

Nehmen sie für weitere Informationen einfach Kontakt zu unseren erfahrenen Teams in Dortmund und Iserlohn auf.

Elektro

Elektroinstallation rund um Ihr Haus

Elektroinstallation rund um Ihr Haus

Ob Neubau oder Altbau, im Haus oder die Außenanlagen, wir stehen Ihnen als kompetenter Partner zur Seite. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen kleinen oder großen Auftrag handelt. Und sollte doch mal etwas schief gehen, ist unser Notdienst immer für Sie da!


In Dortmund unter 0231 / 189 100 53

In Iserlohn unter 02374 / 9 23 23 20


In der Industrie muss es laufen

Bei unseren Industriekunden ist der Produktionsausfall durch Elektroprobleme eine sehr ernste Sache. Wir wollen Ihnen helfen Produktionsausfall vorzubeugen und Ihre Maschinen und Anlagen schnell wieder in Funktion zu bringen. Unser bestens geschulte Elektroabteilung hat langjährige Erfahrung im Industriebau und hilft Ihnen die Störung wieder in den Griff zu bekommen. Außerdem sind wir Ihr Ansprechpartner wenn es um die Industrieerweiterung geht.

Unsere erfahrenen Elektriker in Dortmund und Iserlohn stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung. Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf.

Beleuchtungstechnik - Wir setzen Sie in Szene!

Wir setzen Sie in Szene!

Vom Büro bis zur Industriehalle, vom Privathaus bis zur Straßenbeleuchtung: Moderne Beleuchtungstechnik spendet Licht für den Menschen – bedarfsgerecht, effizient, sicher und komfortabel.

Die Möglichkeiten der Lichtgestaltung sind, unter anderem dank der LED-Technik, heute vielfältiger als je zuvor. Ein Dynamisches Lichtmanagement sorgt dafür, dass die Beleuchtung den individuellen Bedürfnissen Rechnung trägt und zugleich maximal energieeffizient arbeitet. Effiziente Lampen sowie ansprechende, in der Lichtlenkung optimierte Leuchten und elektronische Betriebsmittel stehen für hohe Beleuchtungsquallität.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Unsere Experten für Beleuchtungstechnik in Dortmund und Iserlohn stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Netzwerk & Telefonanlagen

Immer bestens verbunden!

Ob Heimnetzwerk oder große Netzwerkstrukturen, wir haben das Werkzeug und das Wissen damit es sich um eine dauerhafte Verbindung handelt. Auch als Auerswald Systempartner haben wir eine hohe Kompetenz im Bereich der Telefonanlagen und deren umfangreichen Möglichkeiten.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Unsere erfahrenen Techniker an den Standorten Dortmund und Iserlohn werden das passende System für Sie finden! Eben für eine dauerhafte Verbindung!

E-Check / BGV A3 Prüfungen

Ihre Sicherheit ist uns wichtig!

Durch Stromunfälle kommen hunderte Menschen jährlich zu Schaden. Wir möchten das Leben ein wenig sicherer machen. Darum lassen Sie spätestens alle 4 Jahre die Elektrik Ihrer Wohnung durch unsere erfahrenen Elektriker prüfen. Als Innungsmitglied dürfen wir Ihre Anlage offiziel E-Check prüfen.

Außerdem dürfen wir als Meisterbetrieb die für Unternehmen wichtige BGV A3 Prüfung durchführen. Hierzu beraten wir Sie sehr gerne. Nehmen Sie dafür noch heute und unverbindlich Kontakt zu uns auf. Unser Team in Dortmund und Iserlohn steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Über uns

Geschäftsführung

Herbert Laucht

Herbert Laucht

Installateur- und Heizungsbaumeister

Betriebswirt des Handwerks

Beratung / Planung / Angebotserstellung

herbert.laucht@schuster-shk-elektro.de

André Laucht

André Laucht

Installateur- und Heizungsbaumeister

Elektrotechnikermeister

Beratung / Planung / Angebotserstellung

andre.laucht@schuster-shk-elektro.de

Peter René Gräfe

Peter René Gräfe

Elektrotechnikermeister


Beratung / Planung / Angebotserstellung

peter.graefe@schuster-shk-elektro.de

Büro Innendienst

Christel Laucht

Kundenbetreuung
und Buchhaltung

christel.laucht@schuster-shk-elektro.de

Sandra Laucht

Kundenbetreuung, Kundendienstleitung
FAWAS Projektplanung

sandra.laucht@schuster-shk-elektro.de

Celina Kühne

Auszubildende
Büromanagement

celina.kühne@schuster-shk-elektro.de

Montageteam SHK & Elektro

Sven Ramb

Anlagenmechaniker für Sanitär- Heizung- Klimatechnik

Darius Niedziella

Anlagenmechaniker für Sanitär- Heizung- Klimatechnik

Markus Polefka

Anlagenmechaniker für Sanitär- Heizung- Klimatechnik

Tobias Oelze

Anlagenmechaniker für Sanitär- Heizung- Klimatechnik

Benedikt Eckel

Anlagenmechaniker für Sanitär- Heizung- Klimatechnik

Steffen Fuchs

Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik

Alexander Wiemhoff

Anlagenmechaniker für Sanitär- Heizung- Klimatechnik

Matthias Gräfe

Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik

Robin Beisheim

Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik

Paul Froese

Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik

Luca Hemecker

Auszubildender für Energie- und Gebäudetechnik

Sascha Mielke

Auszubildender Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik

Marc Seifert

Auszubildender Anlagenmechaniker für Sanitär- Heizung- Klimatechnik

Mika Bociek

Auszubildender Anlagenmechaniker für Sanitär- Heizung- Klimatechnik

Rui Silva

Auszubildender Anlagenmechaniker für Sanitär- Heizung- Klimatechnik

Tradition und Fortschritt seid über 100 Jahren

Am 01. Januar 1907 begann an der Mendener Str. 47 in Iserlohn eine lange Tradition im Sanitär und Heizungshandwerk. Im Laufe der Zeit wurde die Firma Schuster innerhalb der Familie in drei Generationen an Herrn Peter Schuster weiter gegeben und somit zog auch das Elektrohandwerk einzug in die Firma.


Ab diesen Zeitpunkt konnten alle Dienstleistungen rund um Sanitär- Heizung- und Elektroinstallationen im Privatbereich sowie in der Industrie angeboten werden. Diese Tradition besteht bis heute.

2004 

Anstellung von Herrn Herbert Laucht als Betriebsleiter der Firma Schuster GmbH.

2010 

Übernahme der Geschäftsführung durch Herrn Herbert Laucht und Herrn André Laucht.

2014

Zusammenschluss der Gräfe IT und Elektrotechnik und Ernennung des Herrn Peter René Gräfe als dritten Geschäftsführer.

2014

Eröffnung einer Zweigstelle in Dortmund um den weiteren schon bestehenden Kundenstamm im Ruhrgebiet auszubauen.

2015

Umzug des Stammhauses in die neuen Geschäftsräume (Zur Helle 2-4 in Iserlohn).

2016

Umzug der Zweigstelle in die neuen Geschäftsräume (Europaplatz 11, 44269 Dortmund).

Wenn es einfach mal nur um den Menschen geht.

Partner der Caritas / Chamäleon
Chamäleon - Gruppe für Kinder aus sucht- und seelisch belasteten Familien.

Partner der Johanniter
Soziale Projekte auf der ganzen Welt.

Sponsor des SV Deilinghofen
Neuer Trikotsatz für den SV Deilinghofen.

Wir bilden aus und geben jungen Menschen eine Zukunft

Sponsor des SC Hennen
Neuer Trikot- und Polosatz.

Kontakt & Notdienst

Standort Dortmund

Anschrift

Europaplatz 11

44269 Dortmund


Telefon: 0231 / 189 100 53

Fax: 0231 / 189 100 54

E-Mail: kontakt@schuster-shk-elektro.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag 08:00 - 12:00 13:00 - 16:00

Freitag 08:00 - 12:00

Notdienst

Außerhalb der Öffnungszeiten erreichen Sie unseren Notdienst.
Iserlohn: 02374 / 9 23 23 20
Dortmund: 0231 / 189 100 53

24 Stunden / 7 Tage die Woche für Sie da!

  • Sanitär / Heizung / Elektro

  • Rohrbruch

  • Wasserschäden

  • Heizungsausfall

  • Stromausfall

Notdienst Telefon für Iserlohn:
02374 / 9 23 23 20

Notdienst Telefon für Dortmund:
0231 / 189 100 53

Solange es angenehm warm ist und auch Wasser in kalter und heißer Form zur Verfügung steht, Wasser immer abläuft und kein Wasser daher kommt wo es nicht sein soll, denkt man wenig an die Technik seines Hauses. Man genießt den Komfort. Aber wenn es dann doch mal nötig wird, einen Fachmann zu rufen, geschieht dies oft mit einem unguten Gefühl. Das muss nicht sein!

Kundendienst

  • Sanitär / Heizung / Elektro

  • Kleinreparaturen

  • Wartungsservice

  • uvm.

Der Heizkessel eines Hauses ist ein Schwerstarbeiter. Setzt man seine Betriebszeiten mit denen eines Autos gleich, ist er ein Langstreckenfahrzeug. Denn so betrachtet, kommt der Kessel auf eine Laufleistung von rund 135.000 km im Jahr. Bei einem Auto sieht man eine Wartung nach einer solchen Strecke als selbstverständlich, ja als längst überfällig an. Bezogen auf den Heizkessel ist das oft anders. Solange es noch warm wird, wird auch die Notwendigkeit einer Kesselwartung nicht gesehen.


Diese Notwendigkeit nicht zu sehen bedeutet aber nicht, dass sie nicht vorhanden ist. Jede Verbrennung verursacht Rückstände. Die Rückstände lagern sich auf den Flächen ab, über die Wärme von der Flamme des Heizkesselbrenners auf das Heizwasser übergehen soll. Schon eine Schicht mit nur einem Millimeter Dicke verschlechtert die Wärmenutzung um rund sechs Prozent. Mit anderen Worten: Hier wird das Geld quasi verbrannt. Und das schadet nicht nur dem eigenen Geldbeutel, sondern auch der Umwelt. Schließlich ist viel mehr Brennstoff nötig, um die benötigte Wärme zu erzeugen.

So gesehen macht sich jede Wartung durch uns bezahlt. Mehr noch: Wir reinigen den Kessel nicht nur und sorgten so für optimale Energieausnutzung, wir erkennen auch einen Verschleiß an Bauteilen rechtzeitig und verhindern, dass aus einer Lappalie ein größerer Schaden wird. Mit der Wartung, sollte man also nie zu lange warten.